Willkommen auf der Homepage des Imkervereins Rheingau e. V.

Rheingauer Imker erhielten bei der landesweiten  Honigprämierung 2016 des Landesverbandes Hessischer Imker (LHI) 4x Gold und 1x Bronze

Aktuelles
Bilder vom ersten gemeinschaftlichen Arbeitseinsatz auf dem neu erworbenen Grundstück für das Imkerzentrum Rheingau >>>

Anmeldung zu den Kursen des LHI

vom 1.11. bis 20.12.2016,

hier >>>

Fotos vom Tag der offenen Tür am 03. Juli 2016 >>>

Pressebericht vom Tag der offenen Tür am 03. Juli 2016

Wiesbadener Kurier >>>

Spendenaufruf zum Aufbau des neuen Imkerzentrums Rheingau

>>>

stellvertret. Hess. Honigkönigin, Preisträger Andreas Sattelmeyer und Peter Kuhn, Manfred Ritz (Vors. LHI)

Regelmäßig nehmen Imker des Imkervereins Rheingau an der jährlichen Honigprämierung des Landesverbandes Hessischer Imker (LHI) teil, bei der verschiedene Honige auf ihre Qualität hin geprüft werden. Dieses Jahr können sich die Rheingauer Imker über viele Auszeichnungen freuen: Vier ihrer Honige erhielten Gold und einer Bronze.

Dabei war das Honigjahr 2016 im Rheingau schwierig: Viel Regen und Kälte sorgten für fehlende Flugmöglichkeiten der Bienen im Frühjahr und Frühsommer. 

Gleich zweimal Gold erzielte der Imker Andreas Sattelmayer aus Schlangenbad mit dem Ehrenpreis in Gold des Deutschen Imkerbundes (DIB) und einem Preis in Gold des LHI für seinen eingereichten Honig aus dem Bereich Martinsthal. Peter Kuhn aus Stephanshausen konnte sich über zweimal Gold des LHI für seine beiden eingereichten Honige aus den Lagen Stephanshausen und Hallgarten freuen. Stefan Kempenich, Neuimker aus Geisenheim, erzielte schon bei seiner ersten Teilnahme einen Platz in Bronze mit seinem Honig aus Geisenheim. Die eingereichten Honige werden unter anderem nach sensorischen Eigenschaften, Wasser- und Enzymgehalt und korrekter Aufmachung beurteilt. Besonders erfreulich ist auch in diesem Jahr wieder, dass in keinem der eingereichten Honige Rückstände von Pflanzenschutz- und Behandlungsmitteln feststellbar waren.

Fazit: Wer im Rheingau seinen Honig beim Imker kauft, kann es sich also in diesem Jahr besonders schmecken lassen!


Herzlichen Dank!

Imkerverein Rheingau bedankt sich für Gewinn aus Umweltlotterie „Genau“ und bei allen Spendern für das Imkerzentrum Rheingau

Im September flog den Rheingauer Bienen das Lottoglück zu, denn die Wochengewinner der 18. Ziehung der Umweltlotterie „Genau“ entschieden, dass unser geplantes Rheingauer Imkerzentrum profitieren soll. Herzlich bedanken wir uns bei den Lottogewinnern ebenso wie bei allen anderen Spendern für unser Imkerzentrum! Der stolze Gewinn von 5.000 € aus der Umweltlotterie bringt uns unserem Ziel, der Errichtung des Imkerzentrums Rheingau, einen entscheidenden Schritt näher. Die Kaufsumme für das Grundstück haben wir beisammen! Nun gilt es, die letzten fehlenden Mittel für die notwendige Instandsetzung des Gebäudes und die Gestaltung des Geländes zu gewinnen.

Imkeverein Rheingau e. V., Ahornweg 1, 65366 Geisenheim, Telefon: 06722-8965